Elf-Städte-Tour: eine romantische Route

Friesen laufen aber bereits seit 400 Jahren auf dem Eis von Stadt zu Stadt

Leeuwarden

LEEUWARDEN (NL) –Der erste organisierte Eisschnelllauf fand am 2. Januar 1909 statt, der bisher letzte am 4. Januar 1997. Damals bewältigten knapp 17.000 Eisläufer die 200 km lange Strecke innerhalb der vorgegebenen Zeit - Ankunft um 24.00 Uhr. Wettkampfläufer brauchen bei guter Witterung gerade mal sieben Stunden; Hobbyläufer haben 18 Stunden Zeit für die Strecke. Seit 1985 dürfen auch Frauen mitlaufen. Klasina Seinstra aus Luxwoude siegte 1997 bei den Damen mit einer Zeit von 7 Stunden und 49 Minuten. Bei den Herren war der Landwirt Henk Angenent aus Alphen aan den Rijn mit 6 Stunden und 49 Minuten der schnellste.

Ob die Elf-Städte-Tour jemals wieder auf dem Eis gelaufen werden kann, hängt von der Entwicklung des Klimas ab. Die niederländischen Winter werden immer milder. Meteorologen haben errechnet, dass die Elf-Städte-Tour in diesem Jahrhundert wahrscheinlich sieben Mal stattfinden kann - vier Mal vor 2040 und drei Mal zwischen 2040 und 2100.

Weiterlesen

Friesland Holland promotie!
Na Stavoren nu Dokkum in de schijnwerpers! Met dank aan de snel populair wordende Friese zanger Gaatze Bosma, de jongste ambassadeur van Fryslân, ook uit de stal van BME Bookings van Makkumer Arie Kuipers (populair in Brabant met carnavalshits) en Fokko Dam (zet Sneek altijd op stelten met dweilorkesten).
Delen maar deze STER-spot van het jaar!